Donnerstag, 16. Oktober 2014

Restedecke #9

Diagonale Restedecke

Nach 28 Tagen ist sie fertig. Die Decke ist 1,12 m x 2,00 m groß und ich habe tatsächlich 81 verbraucht. Das Stricken hat mir sehr viel Freude bereitet, da ich die Reste einfach so aus dem Korb nahm und somit erst beim Stricken die Farbkombinationen sehe. Und mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.


Sockenwolle Reste doppelt
3 M auf Nadel Nr.4 angeschlagen. 
rechts stricken –
dabei zu Beginn jeder R 1 M zugenommenen.
Bei 112 cm Rand bei mir 280 Maschen - in jeder geraden Reihe 1 Masche abgenommen, in jeder ungeraden Reihe 1 Masche zugenommen.
Bei 200 cm langer Rand in jeder Reihe 1 Masche abgenommen.

Die neue Tagedecke des Gästebettes meines Sohnes. Mir gefällt sie sehr gut.

Liebe Grüße eure Karin


Kommentare:

  1. Es ist eine schöne Farbkombination dabei rausgekommen, sieht gut aus. Wieviel Gramm Wolle hast Du denn verbraucht?
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke, das weiß ich garnicht, da müsste ich die Decke erst wiegen.
    Lg Karin

    AntwortenLöschen
  3. Das ist mal eine ganz große Idee viele Reste zu verarbeiten. Wow!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die Decke ist ja toll geworden.
    Liebe Grüße, Conni

    AntwortenLöschen
  5. Die ist echt schön.
    Dank Dir stricke ich jetzt an meiner Zweiten. So werden die Reste mal sinnvoll verstrickt.
    Herzlich jana

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...